add firstCommands
keyAuthentification

Über HeERO

 .

Ziele

Das Gesamtziel von HeERO ist die Vorbereitung des Aufbaus der notwendigen Infrastruktur in Europa, um den harmonisierten pan-europäischen eCall-Dienst zu realisieren. Die Einführung von eCall auf europäischer Ebene muß zwei Hauptbedingungen berücksichtigen, von denen der erfolgreiche Betrieb abhängt:

  • Interoperabilität und grenzüberschreitende Kontinuität: die Möglichkeit für irgendein Fahrzeug aus irgendeinem europäischen Land auf dem Weg durch Europa den eCall-Dienst im Falle eines schweren Unfalls zu nutzen, ist ein Haupteinflußfaktor. Interoperabilität umfaßt nicht nur die technische Lösung, sondern auch operationelle Aspekte.
  • Harmonisierung: eCall kann in Europa nur richtig funktionieren, wenn seine Entwicklung zwischen den unterschiedlichen Ländern abgestimmt wird und Unterschiede bei den nationalen Umsetzungen berücksichtigt. Die Nutzung von 112/E112 stellt den ersten Schritt dieser Harmonisierung dar.

Um die Interoperabilität und Harmonisierung bei der Einführung von eCall zu adressieren, wurden folgende Hauptziele für das Pilotprojekt identifiziert:

  • Definition der operationellen und funktionalen Anforderungen zur Aufrüstung der eCall-relevanten Teile der Dienstleistungskette (Leitstellensysteme, 112/E112-Telekommunikation usw.)
  • Implementierung bestehender eCall-relevanter Standards
  • Aufrüstung der notwendigen technischen und operationellen Infrastruktur
  • Identifizierung der möglichen Nutzung von eCall für öffentliche oder private Mehrwertdienste
  • Erstellen des Übungsmaterials für eCall-Operatoren
  • Bewertung der Zertifizierungsprozeduren für die eCall-Ausrüstung in Kooperation mit dem CEN-Projektteam
  • Erstellen der Empfehlungen für künftige Aktivitäten zur Einführung von eCall in Europa
  • Werben für die Ergebnisse und Musterlösungen bei anderen EU-Mitgliedern und assoziierten Staaten, die nicht am HeERO Pilotprojekt beteiligt sind
  • Demonstrieren der Interoperabilität und Kontinuität des harmonisierten EU-weiten eCall-Dienstes
 .
 .
 .